Mitternachtssonne

8 Midnatsol

… oder Finsternis adé!

15. Juni 2017 | Finnland | Muonio | 3491 km
Umeå – Skellefteå – Piteå – Överkalix – Polarkreis – Pajala – SWE | FIN – Muonio


Umeå ist zwar sehr schön, doch wir wollen weiter. Am Weg Richtung Norden kurz vor unseren 3000 km wird der angeblich beste Hartkäse der Welt hergestellt – der Vesterbottenost. So hat es uns zumindest der Hausherr der Käserei erzählt.

Wir verlassen die Küste bei Piteå und sagen dem Meer Adieu! Bereits etwas südlich des Polarkreises wird es nicht mehr finster. Unsere erste Radtour in der Nacht: Beginn 22:00 Uhr, Ende 7:00 Uhr.

Endlich ist er da, am 14. Juni 2017 sind wir beim Polarkreis, zwei Monate nach unserer Abfahrt. Als Belohnung gibt‘s die erste Mitternachtssonne für uns.

Nun geht es immer rascher, wir sind motiviert und spulen die Kilometer ab. Finnland ist rasch erreicht und ist … fast wie Schweden, nur dass es hier leicht lebensmüde Rentiere gibt, die gegen Norden immer häufiger werden. Die wenigen Orte, die es hier noch gibt, sind recht klein und Rastplatz für alle, die hier durchfahren.


Nächstes Etappenziel: Nordkap
Motto/Erkenntnis: Hier im „Outback“ ist die Routenplanung einfach – es gibt nur einen Weg.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu. Näheres dazu in der Datenschutzerklärung. Link zur Datenschutzerklärung