Rostok

5 Meer!

… oder immer dem Gegenwind nach.

12. Mai 2017 | Dänemark | København | 1453 km
Berlin – Rostock – Fähre – D | DK – Gedser – Vordingborg – København


Erste Reihe fußfrei: Blick aus dem Zelt auf der Mecklenburgischen Seenplatte. Die Ernüchterung folgt sogleich am nächsten Tag. Reichlich Regen und die hügelige Grundmoränenlandschaft in Mecklenburg-Vorpommern machen uns zu schaffen – die Bushaltestellen werden zu unseren neuen Freunden.

Der Eindruck täuscht, im Nacken sitzen uns ca. 100 Sattelschlepper, die nur darauf warten, auf die Fähre von Rostock (Deutschland) nach Gedser (Dänemark) zu kommen.

Dänemark ist wunderschön, hyggelig (grob übersetzt: gemütlich), teuer und … windig, zumindest war es bei uns so.


Nächstes Etappenziel: Stockholm
Motto/Erkenntnis: Jetzt wissen wir, warum in Dänemark so viele Windräder stehen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu. Näheres dazu in der Datenschutzerklärung. Link zur Datenschutzerklärung