Isere

17 Les Alpes

… oder Kuhglocken am Wegesrand.

27. August 2017 | Schweiz | Genève | 7368 km
Mittelmeer Plage Napoléon – Valence – Moirans – FR | CH – Genève


Wir gönnen uns einen Badetag am Mittelmeer – leider eiskalt. Auf alternativer Wegführung geht‘s rhôneaufwärts.

7000-km-Marke erreicht irgendwo in Südfrankreich. Wieder sehr heiß. Daniela vernichtet beinahe unsere letzten Wasserreserven.

Endlich sind die Alpen da! Wir haben sie vermisst! Wir haben den Alpenrand und das Isère-Tal erreicht. Seit April die ersten „echten“ Berge – mit „echten“ Kuhglocken. Natur- und Kulturwandel binnen weniger Kilometer! Kurz vor Genf wird nochmals übernachtet. Alpenpanorama inklusive!

Grüezi? Nein, trotz Schweiz heißt es hier noch immer salut! Genf und sein berühmtes „wässriges“ Wahrzeichen.


Nächstes Etappenziel: Österreich
Motto/Erkenntnis: In Genf kann keiner Deutsch!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.